Unter der Schirmherrschaft von
Dr. Hans-Peter Friedrich, MdB

Februar 2012 – Die Initiative Campus of Excellence (COE) vergibt im Rahmen der Praxis Academy Unternehmensstipendien für 2012. Das Bewerberportal auf der Webseite www.campus-of-excellence.com ist für Studierende aller Fachrichtungen vom 1. Februar bis zum 11. April 2012 geöffnet.

In der Praxis Academy fungieren die Teilnehmer von August bis September in namhaften Partnerunternehmen als fachkundige Jungberater, die anspruchsvolle Projekte mitten aus der betrieblichen Praxis umsetzen. Studierende und Unternehmen werden dabei von ausgewählten Experten fachwissenschaftlich begleitet. Gesucht sind motivierte und leistungsfähige Studierende. Insgesamt werden 2012 im Rahmen der Praxis Academy rund 15 Unternehmensstipendien vergeben.

„Die Teilnehmer können ihr theoretisches Wissen aus der Universität praxisnah anwenden. Umgekehrt profitieren die Unternehmen von neuen Sichtweisen und Ideen der Studierenden“, erklärt Heiko Reisch, Geschäftsführer des Campus of Excellence.

In einer Einführungswoche wird in Workshops (Projektmanagement, Problemanalyse, Businessetikette, interkulturelle Kompetenz u.v.a.) gezielt auf den Einsatz im Unternehmen vorbereitet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Studierende erhalten in der Praxis Academy eine einheitliche Vergütung von 1500.- Euro. Ziel des COE ist es, Unternehmen und junge Menschen mit hohem Entwicklungspotential zusammenzuführen.

Daten im Überblick:

  • Bewerbungsphase: 1. Februar 2012 - 11. April 2012
  • Einführungstage: 7. August 2012 - 10. August 2012
  • Praxisphase: 13. August 2012 - 30. September 2012
  • Projektpräsentationen: 12. Oktober 2012

Pressemitteilung als pdf

CAMPUS OF EXCELLENCE 

Der Campus of Excellence (COE) ist eine einzigartige Initiative von fast 100 Wirtschaftsunternehmen, Institutionen, Verbänden, Hochschulen und Schulen. Er bietet eine Plattform für die systematische Vernetzung leistungsstarker Nachwuchstalente mit Unternehmen, sorgt für Wissensaustausch und initiiert Projekte zu zentralen Zukunftsthemen in den Bereichen Bildung, Arbeit und Werte. Hierzu baut er Brücken im Dreieck von Unternehmen, Hochschulen und Schulen. Seit Gründung im Jahr 2005 haben mehr als 640 Schüler und Studierende an Projekten des COE teilgenommen.

Februar 2012 – Die Initiative Campus of Excellence (COE) vergibt im Rahmen der Praxis Academy Unternehmensstipendien für 2012. Das Bewerberportal auf der Webseite www.campus-of-excellence.com ist für Studierende aller Fachrichtungen vom 1. Februar bis zum 11. April 2012 geöffnet.

In der Praxis Academy fungieren die Teilnehmer von August bis September in namhaften Partnerunternehmen als fachkundige Jungberater, die anspruchsvolle Projekte mitten aus der betrieblichen Praxis umsetzen. Studierende und Unternehmen werden dabei von ausgewählten Experten fachwissenschaftlich begleitet. Gesucht sind motivierte und leistungsfähige Studierende. Insgesamt werden 2012 im Rahmen der Praxis Academy rund 15 Unternehmensstipendien vergeben.

„Die Teilnehmer können ihr theoretisches Wissen aus der Universität praxisnah anwenden. Umgekehrt profitieren die Unternehmen von neuen Sichtweisen und Ideen der Studierenden“, erklärt Heiko Reisch, Geschäftsführer des Campus of Excellence.

In einer Einführungswoche wird in Workshops (Projektmanagement, Problemanalyse, Businessetikette, interkulturelle Kompetenz u.v.a.) gezielt auf den Einsatz im Unternehmen vorbereitet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Studierende erhalten in der Praxis Academy eine einheitliche Vergütung von 1500.- Euro. Ziel des COE ist es, Unternehmen und junge Menschen mit hohem Entwicklungspotential zusammenzuführen.

Daten im Überblick:

  • Bewerbungsphase: 1. Februar 2012 - 11. April 2012
  • Einführungstage: 7. August 2012 - 10. August 2012
  • Praxisphase: 13. August 2012 - 30. September 2012
  • Projektpräsentationen: 12. Oktober 2012

Pressemitteilung als pdf

CAMPUS OF EXCELLENCE 

Der Campus of Excellence (COE) ist eine einzigartige Initiative von fast 100 Wirtschaftsunternehmen, Institutionen, Verbänden, Hochschulen und Schulen. Er bietet eine Plattform für die systematische Vernetzung leistungsstarker Nachwuchstalente mit Unternehmen, sorgt für Wissensaustausch und initiiert Projekte zu zentralen Zukunftsthemen in den Bereichen Bildung, Arbeit und Werte. Hierzu baut er Brücken im Dreieck von Unternehmen, Hochschulen und Schulen. Seit Gründung im Jahr 2005 haben mehr als 640 Schüler und Studierende an Projekten des COE teilgenommen.